book

Leichte Wanderungen rund um Lienz

Erleben & genießen!

Bei diesen gemütlichen Touren für Familien und Genuss-Wanderer können Sie die Bergwelt Osttirols in ihrer vollen Schönheit erleben!

Iseltrail

Genuss-Wandern vom Feinsten! Entlang der Isel, dem letzten noch frei fließenden Gletscherfluss der Alpen, eröffnet dieser Trail Wanderern spektakuläre Naturschönheiten wie Auen, Schluchten, Stromschnellen und Wasserfälle. Vom Dolomitenhof Tristach aus können Sie bequem einzelne der 12 individuell wählbaren Etappen begehen, die sich über eine Gesamtlänge von 74 km von Lienz bis zum arktischen Gletschertor im Nationalpark Hohe Tauern erstrecken. Hier in reizvoller Kulturlandschaft und abgeschiedener Alpinwildnis finden Sie Regeneration und Kraft, immer begleitet vom erfrischenden Ur-Element Wasser.

Dolomitenhütte 1.620 m

Über Tristach gelangen Sie über eine Bergstraße mit dem Auto zum Kreithof. Ab dort geht es über einen mautpflichtigen Weg weiter zum Parkplatz der Dolomitenhütte, von wo aus Sie die Hütte selbst in nur wenigen Minuten zu Fuß ganz leicht erreichen. Ein unglaublicher Ausblick und bodenständiges Essen von Wirtin Scarlet warten dort auf Sie! Von der Dolomitenhütte aus können Sie in ca. 30 Min. noch weiter Richtung Instein-Alm Gedenk-Kapelle wandern - lassen Sie hier den Blick über das Laserzmassiv schweifen. Hier befinden Sie sich auf der entgegengesetzten Seite des Panoramas vom Dolomitenhof!

Wasserschaupfad Galitzenklamm

Auf dem Galitzenklamm-Rundgang zeigen informative Schautafeln jede Menge Wissenswertes zu den Themen Geschichte, Geologie, Vogel- und Pflanzenwelt. Entlang der Weg- und Brückenanlage direkt neben dem tosenden Galitzenbach erleben Sie die Urgewalt des Wassers ganz nah. Mit eindrucksvollem Blick auf steile Felswände und die Lienzer Dolomiten. Geübte Kletterer nutzen den direkt anschließenden Klettergarten für die richtige Dosis Adrenalin!

Egger-Lienz Weg auf der Sonnseite

Verbinden Sie Wandern in der Sonnseite mit Kultur, auf dem Weg der zum Gedenken an den großen österreichischen Maler Albin Egger-Lienz (1868 – 1926) installiert wurde und an bedeutenden Stationen des Künstlers entlang führt. Die Wanderung beginnt im Antonius Park mit dem Antonius Kirchlein in Lienz, wo der Künstler wunschgemäß nach seinem Tod aufgebahrt wurde. Weiter über den Egger-Lienz Platz mit einer Büste des Malers. Die Strecke führt weiter über die Kirche St. Andrä mit der vom Künstler gestalteten Kriegergedächtniskirche, stadtauswärts Richtung Tammerburg  zum Maria Trost-Stöckl bis Schloss Bruck. Das Museum beherbergt eine der größten und aufschlussreichsten Sammlungen des Egger-Lienz Werks. Hier auf Schloss Bruck bietet sich das Café zur Einkehr an, bevor es über den Wasserain und Iselkai zurück in die Lienzer Innenstadt geht.

Gehzeit für den Rundweg: 2 Stunden

Tristacher See und "Alter See"

Eine beschauliche, stimmungsvolle Wanderung! Sie starten bei uns im Dolomitenhof, und wandern über Amlach und Ulrichsbichl zum Tristachersee. Alternativ legen Sie diese Strecke mit dem Auto zurück. Umkreisen Sie den am Fuße der Lienzer Dolomiten gelegen Badesee und machen eine leichte Wanderung zum Naturdenkmal “Alter See”, über Ihnen die massive Seewand und vor Ihnen ein pures Paradies der Flora und Fauna!

Familienerlebnisberg Hochstein

Von der Stadt auf den Berg. Der Hochstein westlich von Lienz ist ein Kinder- und Sportparadies. Die Lienzer Bergbahn führt  über zwei Sektionen bis zur Sternalm. Die Sektion 1 bis zur Moosalm ist auch zu Fuß mühelos erreichbar und bietet mit einem Streichelzoo und einem Klettergarten jede Menge Spaß und Spannung für die Kids! Hier ist auch der Start des legendären Osttirodlers, dem spektakulärsten Alpine Coaster der Alpen. Diesen Spass sollten Erwachsene und Kinder keinesfalls verpassen, Winter wie Sommer!

Naturfreundehütte

Das Zettersfeld ist die Sonnenterrasse von Lienz – ein wundervolles Wandergebiet im Sommer und Skigebiet für Familien im Winter. Die Naturfreundehütte auf 1.800 m ist im Sommer leicht erreichbar. Über Gaimberg gelangen Sie mit dem Auto bis zum Fasching-Alm Parkplatz, von wo aus Sie die Hütte in nur 45 Min. erreichen. Alternativ fahren Sie mit der Gondel hoch zum Zettersfeld Zentrum und erreichen die Hütte in etwa der gleichen Zeit. Die Wirtsleute Lisa und Ludwig sind für ihre sensationellen Kaiserschmarrn Spezialitäten und herzliche Gastfreundschaft bekannt!

Gehzeit: 45 Minuten

Friedensweg

Eine Wanderung in der Sonnseite, die bei der Erasmuskapelle in der Gemeinde Thurn / Prappernitze startet.  Der Weg führt über Weideflächen und Waldwege gemütlich bergwärts zum Helenenkirchl. Hier können Wanderer den wunderschönen Ausblick auf den Lienzer Talboden im Schatten eines Naturdenkmals, der höchstgelegenen Linde Tirols, genießen.

Gehzeit: 1,5 Stunden

Lienzer Hütte von Seichenbrunn

Das Debanttal ist mit 16km Länge das längste in sich geschlossene Hochtal Österreichs und definitiv eines der schönsten. Das Tal liegt im Gebiet des Nationalparks Hohe Tauern, die Wanderung zur Lienzerhütte führt entlang des wild romantischen Debantbaches. Routenbeschreibung: Vom Parkplatz Seichenbrunn geht es über den Wirtschaftsweg zur Lienzer Hütte auf 1.977m. Diese moderate Tour eignet sich sehr gut für Genusswanderer, Familien oder Senioren.

Gehzeit: 1 Stunde