book

Anspruchsvolle Wanderungen Region Lienzer Dolomiten

Atemberaubend

Für geübte Wanderer finden sich zahlreiche Routen rund um unser Hotel, die mit sportlicher Herausforderung, atemberaubenden Panorama und echter Tiroler Hütteneinkehr überzeugen.

Lienzer Hütte über den Lienzer Höhenweg

Das Debanttal ist mit 16km Länge das längste in sich geschlossene Hochtal Österreichs und definitiv eines der schönsten. Es befindet sich im Gebiet des Nationalparks Hohe Tauern. Bei dieser Wanderung starten Sie nicht direkt im Debanttal, sondern erwandern das Ziel über das Zettersfeld.

Routenbeschreibung: Mit der Gondel der Lienzer Bergbahnen hinauf auf das Zettersfeld, weiter mit der 4er-Sesselbahn zur Bergstation Steinermandl. Von dort ist der Weg gut markiert und führt über Seewiesen Alm, Well Alm, Nußdorfer Alm und die wildromantische Trelebitsch Alm zum Ziel - der Lienzer Hütte auf 1.977m Höhe.

Gehzeit: ca. 5 Stunden

Schleinitz

Einer der schönsten Gipfel der Schobergruppe auf 2.904 m mit herrlichem Ausblick auf die Stadt Lienz und die Lienzer Dolomiten. Routenbeschreibung: Mit der Gondel der Lienzer Bergbahnen aufs Zettersfeld. Wenn Sie von hier den Sessellift hoch zur Bergstation Steinermandl nehmen, sparen Sie an die 1,5 h Gehzeit. Alternativ beginnen Sie gleich bei der Gondel Bergstation Ihre Wanderung und gehen zu Fuß zur Bergstation Steinermandl. Von dort führt der Weg beschildert zu den Neualpl-Seen. Folgen Sie dem Weg vorbei an felsigen Stellen zum Gipfel der Schleinitz. Das atemberaubende Panorama entschädigt Wanderer für alle Strapazen.

Gehzeit: Ca. 1 Std. 15 Min. zum Steinermandl und von dort ca. 3 Std. bis zum Gipfel.

Hochsteinhütte 2.025 m

Öffnungszeiten: 01. Mai bis 31. Oktober
2 gemütliche Stüberl für ca. 40 Gäste, 2 Terrassen für ca. 90 Gäste

Anstieg: Eine ausgiebige Wanderung startet von der Sternalm am Hochstein (1.505 m), die Sie bequem mit dem Sessellift (Sektion 2) von Lienz mit der Lienzer Bergbahn erreichen. Von dort geht es über den romantischen Märchensteig in ca. 1,5 Std. zur Hochsteinhütte. Über Bannberg gelangen Sie übrigens mit Ihrem Auto bequem zum Parkplatz Hochsteinhütte (Maut!), von wo aus Sie nur noch 10 Min. Fußmarsch zur Hochsteinhütte trennen. Alternativ starten Sie schon ab der Moosalm (1.000 m) über den „Russenweg“ zur herrlichen Hüttenjause am Hochstein, das dauert ca. 3 Std.